Seniorentag und Doppelkopfturnier im Vereinsheim

Unser Vereinsheim wird immer mehr zum zentralen Veranstaltungsort der ältesten Schützengesellschaft unserer Heimatstadt. Das bewiesen einmal mehr zwei sehr schöne Veranstaltungen, die um die Osterfeiertage herum stattfanden. So trafen sich die Senioren der Gesellschaft am Wochenende vor den Feiertagen zum Seniorentag in der der „guten Stube Westums“

Der Vorsitzende unserer Gesellschaft, Maik Bothe, begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste, die im festlich hergerichteten Vereinsheim ihre Plätze einnahmen. Zunächst gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, den die Damen der Gesellschaft gebacken hatten, sowie leckere Schnittchen. Anschließend wurde dann die Fortsetzung der Filmreihe mit einem Beitrag zur Fahnenweihe 1995 gezeigt. Erinnerungen wurden wach, denn viele Teilnehmer des Seniorentages hatten dieses Fest seinerzeit aktiv mitgestaltet. Nach Beendigung des Filmbeitrages wurde die Gelegenheit genutzt, bei kühlen Getränken gemütlich zusammenzusitzen und über vergangene Zeiten zu plaudern.

Hoch her ging es dann am Karfreitag beim Doppelkopfturnier. An den Spieltischen wurden in drei Runden der Sieger und die Nächstplatzierten ermittelt. Riesenspannung unter den Teilnehmern, als die Punkte ausgezählt wurden. Stefan Kamp (Keks) war es schließlich, der mit 67 Punkten die Siegprämie von 150 € in Empfang nehmen durfte. Wie spannend der Turnierverlauf war, zeigte das Ergebnis des Zweitplatzierten Erich Heckmann, der ebenfalls auf 67 Punkte kam. Erich durfte sich über ein Preisgeld von 100 € freuen. Sein Bruder Franz Heckmann nahm den dritten Platz ein. Er erhielt ein Preisgeld von 50 €. Die 3 Erstplatzierten, allesamt Mitglieder der Westumer Schützengesellschaft, bekamen vom Turnierleiter Hansi Wiese je einen Wanderpokal überreicht.

2. Platz Erich Heckmann, 1. Platz Stefan Kamp, 3. Platz Franz Heckmann

Erfreulich für die Teilnehmer, dass auch die Nächstplatzierten schöne Sachpreise mit nach Hause nehmen durften. Turnierleiter Hansi Wiese wies schon mal auf das nächste Turnier der Westumer hin, das zwischen Weihnachten und Neujahr am 27.12. stattfinden wird.

Doppelkopf am Karsamstag

Liebe Mitglieder,
am Karsamstag, den 31.März, wird es wieder mal hoch hergehen in unserem Vereinsheim an der Schüttenrode. Wie bereits angekündigt, bietet Emsdettens älteste Schützengesellschaft beim schon traditionellen offenen Doppelkopfturnier zu Ostern allen Doppelkopfspielern aus Emsdetten und den Nachbarorten die Möglichkeit, ihrem Hobby nachzugehen. Einlass ist um 17:00 Uhr, Spielbeginn um 18:00 Uhr. Das Startgeld beträgt 8,00 Euro.

Um diese Pokale wird am Karsamstag gespielt

Attraktive Gewinne warten auf Sieger und Platzierte. So erhält der Gewinner 150,00 Euro Preisgeld, der 2. Sieger darf sich auf 100,00 Euro freuen und der 3. Platz wird mit 50,00 Euro belohnt. Zusätzlich gibt es noch viele, wertvolle Sachpreise zu gewinnen. Für die ersten 3 Plätze wird zudem je ein attraktiver Wanderpokal überreicht, der dann für ein Jahr einen Ehrenplatz im Trophäenschrank der Gewinner einnehmen wird. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Teilnahme ab 18 Jahre.
Voranmeldungen nimmt Hans-Georg Wiese unter der Handy-Nr. 0170 436 8959 entgegen. Im Vereinsheim hängt eine Liste aus, über die die Anmeldungen ebenfalls erfolgen können.

Seniorentag und Doko-Turnier unserer Gesellschaft

Nachdem sich die Aktiven der der Westumer Schützengesellschaft gerade erst von den anstrengenden Karnevalstagen erholt haben, warten schon die nächsten Veranstaltungen auf die Schlösserbrüder. Am Sonntag, den 25.03. dürfen sich die älteren Mitglieder unserer Gesellschaft sowie die Witwen der verstorbenen Mitglieder auf den so beliebten Seniorennachmittag freuen.
Um 14.30 Uhr wird die Veranstaltung im festlich hergerichteten Vereinsheim beginnen. Zunächst wird es wieder Kaffee und selbstgebackenen Kuchen sowie leckere Schnittchen geben. Der Kostenbeitrag hierfür beträgt 4,50 €. Die Getränke, die am Nachmittag ausgeschenkt werden, werden zu den üblichen Preisen abgerechnet.
Ab ca. 16.00 Uhr erwartet die Besucher dann die Fortsetzung der Filmreihe aus dem Vereinsleben der Gesellschaft, die bei den letzten Treffen alle Teilnehmer so begeisterte. Diesmal wird die Fahnenweihe von 1995 das Thema sein. Nach Beendigung der Filmvorführung bleibt dann noch genügend Zeit, in gemütlicher Runde bei einem Gläschen zusammenzusitzen und Erinnerungen auszutauschen.
Wie bei den vorhergehenden Veranstaltungen bitten wir um rechtzeitige Anmeldung, da bereits jetzt sehr viele Anfragen vorliegen und die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist. Anmeldungen nimmt  entgegen:
Klaus Albers Tel.-Nr.: 02574 98 30 46 (Saerbeck)

Mit dem schon traditionellen Doppelkopf-Turnier für alle Interessenten aus Emsdetten und der Nachbarschaft geht es dann am 31. März (Karsamstag) weiter. Einlass im Vereinsheim an der Schüttenrode ist um 17.00 Uhr. Die erste Kartenrunde startet eine Stunde später um 18.00 Uhr. Das Startgeld beträgt 8,00 Euro. Attraktive Gewinne warten auf Sieger und Platzierte. So erhält der Gewinner 150,00 Euro Preisgeld, der 2. Sieger darf sich auf 100,00 Euro freuen und der 3. Platz wird mit 50,00 Euro belohnt. Zusätzlich gibt es noch viele, wertvolle Sachpreise zu gewinnen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Teilnahme ab 18 Jahre.
Voranmeldungen für das Turnier nimmt Hans-Georg Wiese, Tel.-Nr. 0170 4368 959 entgegen.
Weiterhin hängen im Vereinsheim Listen aus, über der die Anmeldungen für beide Veranstaltungen ebenfalls erfolgen können. Da sich für beide Termine schon viele Interessenten gemeldet haben, ist eine Voranmeldung unbedingt ratsam.

Vereinsmeisterschaften im Darten der Westumer

Knisternde Spannung lag am vergangen Samstagabend In der Gaststätte Liberty in der Luft. Viele Mitglieder der Westumer Schützengesellschaft hatten sich eingefunden, um die Vereinsmeisterschaften im Darten auszuspielen. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen von Jutta Wiemer. Sie sorgte für einen reibungslosen Ablauf von der Anmeldung bis hin zur Siegerehrung. Vor Beginn der Wettkämpfe begrüßte Matthias Röhring die aktiven Darter sowie die interessierten Zuschauer.  Er dankte dem Wirtepaar Olli und Nico Ahrens, dass sie, wie bereits in den vergangenen Jahren, ihre Gaststätte für das Turnier zur Verfügung gestellt hatten.
Die Wettbewerbe begannen. Immer wieder Jubel nach gewonnen Spielen und Gesten der Enttäuschung nach Niederlagen. Fachmännisch wurden die Spiele kommentiert und Tipps an die Konkurrenten gegeben. Es herrschte eine tolle, spannungsgeladene Atmosphäre. Nach aufregenden Wettkämpfen kam es schließlich zum großen Finale.

von links: Amateurmeister Klaus Ruland, High Finish Matthias Röhring, Best Lady Laura Aupke, Vereinsmeister Marcel Schnückler, 2. Sieger Jochen Beike, 3. Sieger Christian Moskwa Die Pokale überreichte der 1. Vorsitzende Maik Bothe

Die Kontrahenten Marcel Schnückler und Jochen Beike lieferten sich ein begeisterndes Duell.  Am Ende hatte Marcel Schnückler ganz knapp die Nase vorn. Jubel und Begeisterung, als er den entscheidenden Wurf setzte. Glückwünsche und begeisterndes Schulterklopfen galten dem Sieger. Aber auch Anerkennung für den unterlegenen Finalisten Jochen Beike. Einen hervorragenden 3. Platz sicherte sich Christian Moskwa.
Amateurmeister (Darter, die nicht in Spielgemeinschaften organsiert sind) wurde in diesem Jahr Klaus Ruland. Den Titel „High Finish“ konnte Matthias Röhring für sich verbuchen. Er beendete den Satz mit 119 Punkten.
Den Titel „Best Lady“ sicherte sich in diesem Jahr Laura Aupke. Sie sorgte auch für die größte Sensation, als sie einen der großen Turnierfavoriten, Leon K.  eine Niederlage beibrachte.
Nachdem sich die Anspannung etwas gelegt hatte, nahm der 1. Vorsitzenden der Westumer, Maik Bothe, die Siegerehrung vor und überreichte die Pokale.
Bei der anschließenden „After-Dart-Party“ wurden die Pokalsieger bis tief in die Nacht gefeiert.
Fazit: Dieser Abend kann getrost als Werbung für den Dart-Sport als auch als Werbung für die Westumer Schützengesellschaft gesehen werden.

Dart – Vereinsmeisterschaften der Westumer

Am Samstag,  24.02.18 finden die Vereinsmeisterschaften der Westumer Schützen-gesellschaft im Darten in der Gaststätte Liberty statt. Anmeldungen werden ab 17.30 Uhr entgegengenommen. Die Wettkämpfe beginnen um 18.30 Uhr.
Es werden die Wettbewerbe „Best Lady“, „High Finish“ und der „Amateurmeister“ ausgespielt.
Die jeweiligen Sieger erhalten einen Pokal.
Teilnehmen können alle Vereinsmitglieder mit Partner.

Die Titelverteidiger aus dem vergangenen Jahr

EIN GANZ GROßES DANKESCHÖN…

…allen, die zum Gelingen dieser wundervollen Karnevals-Session beigetragen haben. Ob Spielmannszug oder Wagenbau, ob Sponsoren oder Fußgruppe, ob (Kinder-)Karnevalscomitee oder DJ – vor allem aber alle unsere Gäste: Ihr seid der Wahnsinn!

Volles Haus beim Frühschoppen am Karnevalssonntag in Westum – eine grandiose Stimmung! (Foto: Marcel Schlüter)

Wir sind dankbar für das hinter uns liegende Karnevalswochenende und freuen uns schon jetzt auf die nächste Session. Aber nun heißt es erst einmal: Nach Karneval ist vor Schützenfest!

Tag der offenen Tür des Westumer Wagenbaus

Nun sind wir mitten in der Fünften Jahreszeit und die Narren stehen in den Startlöchern. In den Wagenbauhallen der Vereine laufen die Werkzeuge heiß, um uns auch in dieser Session einen Augenschmaus zu bieten. Mit Holz, Draht, Stahl, Pappmachee und viel Farbe modellieren die Wagenbauer jedes Jahr aufs Neue spektakuläre Wagen für den Rosenmontagsumzug. Bei den Westumern wird in den fünf Wochen vor Rosenmontag, an den Werktagen von 18:00 – 21:00 Uhr mit viel handwerklichem Geschick gearbeitet und wer Lust hat, der darf gerne mitmachen.
Am 27.01.2018 um 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr laden die Westumer Wagenbauer zu einem Tag der offenen Tür ein, das bis dato Erreichte zu besichtigen und bei dem ein oder anderen Bier „Fachgespräche“ zu führen. Auch für die Kleinen ist gesorgt, es werden Spiele mit tollen Gewinnen geboten.
Der Kinderprinzenwagen kann von den Kindern schon mal getestet werden. Des Weiteren wird der aktuelle Motivwagen in seinem jetzigen Zustand zur Schau gestellt.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

Helau, euer Westumer Wagenbau!