Stefan Kümper erneut Schinkenkönig

Ideales Wetter bescherte Petrus den Westumern am Samstag zum schon traditionellen Schinkenschießen unter der herrlich gelegenen Vogelstange  an der Jan-van-Detten-Str. So war es nicht verwunderlich, dass die Westumer neben den eigenen Mitgliedern auch  viele, vor allem junge Gäste, befreundeter Schützengesellschaften begrüßen durften.
Nachdem die Gesellschaft den Zweig zur Stangen gebracht hatte, begann gegen 19.00 Uhr das Schießen auf den hölzernen Schinken und den 2 aufgesetzten Bierfässern. Knapp 80 Aspiranten versuchten ihr Glück. Das erste 5-Liter-Fass Bier ging an Klaus Albers, das 2 Fässchen holte sich Alfi Gehling. Mit dem 144. Schuss schaffte es  dann Stefan Kümper, wie schon im vergangenen Jahr,  den letzten Rest des Schinkens von der Stange zu holen. Er durfte nun den zerfledderten Holzschinken gegen einen echten lufttrockenen Schinken eintauschen. Damit dieser nicht zu trocken verzehrt  werden muss, erhielt er zusätzlich 2 Fässchen Bier.
Der Abend war damit aber noch lange nicht beendet. Es herrschte eine tolle Stimmung. Bis tief in die Nacht war der Bierpavillon von den Gästen umlagert und auch am Imbissstand herrschte reger Betrieb. Zu später Stunde wurden dann die altbekannten  Schützen – und Vereinslieder angestimmt. Und zum Abschied war man sich einig. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.

Fußball bei den Westumern

Fußballfreunde können es kaum noch erwarten. Am Freitag beginnt die Europameisterschaft in Frankreich, und ganz Deutschland befindet sich wieder mal im Fußballfieber.
Das ist natürlich bei uns  in Westum nicht anders.  Aus diesem Grunde bieten wir allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern der Westumer Schützengesellschaft die Möglichkeit, die Spiele der deutschen Mannschaft während der  Europameisterschaft live im Vereinsheim an der Schüttenrode zu verfolgen.
Auch die Nachbarn rund um das Vereinsheim sowie Kinder und Jugendliche sind bei den Westumern herzlich willkommen. Auf zwei Großbildleinwänden bieten wir allen Besuchern  eine optimale Sicht. Das Vereinsheim  öffnet an den  Spieltagen  der deutschen Elf bereits um 17.00 Uhr. Somit haben die Fußballfreunde Gelegenheit, sich schon mal rechtzeitig auf hoffentlich spannende Spiele einzustimmen. Beginnt das Spiel unserer  Mannschaft erst um 21.00 Uhr, so bietet sich die Gelegenheit, das vorhergehende Spiel um 18.00 Uhr bereits im Vereinsheim  zu schauen.
Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Neben gekühlten Getränken bieten wir  Bratwürstchen vom Grill und weitere verschiedene Snacks gegen den Hunger an.
Auch hier die Bitte an die Mitglieder. Macht Werbung bei Freunden und Bekannten, damit wir in großer Runde die Siege unserer Mannschaft bejubeln können.

Schinkenschießen in Westum

Am kommenden Samstag, 11.06.16, findet das schon traditionelle Schinkenschießen unserer Westumer Schützengesellschaft an der Vogelstange unter den Eichen an der Jan-Van-Detten Str. statt.
Die Mitglieder treffen sich um 17.00 Uhr am Vereinsheim, um zunächst den Zweig zur Stange zu bringen. Um 19.00 Uhr beginnt dann das Schinkenschießen.
Hier noch mal die Spielregeln:
Mitschießen können alle Erwachsenen über 18 Jahre, egal ob Mann oder Frau, egal ob Mitglied oder Nichtmitglied. Der Preis je Schuss beträgt 1,20 Euro.
Geschossen wird auf einen Holzschinken, an dem zwei symbolische Bierfässer befestigt sind. Das Schießen ist völlig unverbindlich. Wer den letzten Rest des Schinkens von der Schützenstange holt, gewinnt einen echten Schinken. Damit dieser nicht zu trocken gegessen werden muss, bekommt der erfolgreiche Schütze bzw. die erfolgreiche Schützin zusätzlich zwei 5-Liter-Fässchen Bier. Für das Abschießen der Bierfässer erhält der Schütze oder die Schützin ebenfalls je ein 5-Liter-Fässchen dieses edlen Getränks.
Bei hoffentlich gutem Wetter ist für das leibliche Wohl der Gäste natürlich bestens gesorgt. Neben kühlen Getränken wird es Leckereien vom Grill geben.

Eine Bitte an die Mitglieder – Macht in eurem Bekanntenkreis ordentlich Werbung für die Veranstaltung.

Termine zum Bundesfest

Zur Teilnahme am Bundesfest treffen sich am Freitag, 03.juni, die Reiterei, die Fahnenträger, die amtierenden Majestäten, beide Spielmannszüge sowie die Mitglieder der Westumer Schützengesellschaft um 16.45 Uhr im bzw. am Vereinsheim an der Schüttenrode.  Gemeinsam mit der Dorfbauern Schützengesellschaft ziehen dann beide Vereine zum Rathaus, wo der Empfang der Stadt Emsdetten stattfindet. Anschließend findet dann das Kaiserschießen am Hof Deitmar statt.

Am Samstag, 04. Juni trifft sich die Gesellschaft dann um 14.15 Uhr wiederum am Vereinsheim, um den 25–jährigen Jubelkaiser Stefan Kümper mit Frau Rita aus den Reihen der Westumer Schützengesellschaft auszuholen. Weiter geht es zur Gaststätte Engeln. Dort wird der neue Stadtkaiser ausgeholt.  Anschließend ziehen die Westumer Schützen zur St-Pankratius-Kirche, um an der Messe teilzunehmen.  Nach Beendigung der Messe findet dann die Kranzniederlegung am Ehrenmal an der Nordwalder Str. statt.

Anschließend beginnt dann der große Festumzug durch die Innenstadt.  Abschluss des Bundesfests ist dann der große Kaiserball in der Emshalle am Samstagabend.

Die Schützen tragen an beiden Tagen weiße Hosen, weiße Hemden, die Vereinskrawatte und schwarze Jacken.  Die Kaiseraspiranten tragen einen schwarzen Anzug.

Der Vorstand bittet die Mitglieder der Westumer Schützengesellschaft um rege Teilnahme.

Pressebericht Generalversammlung Westumer 22.05.16

Vereinsheim belebt das Vereinsleben

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Mitglieder der Westumer Schützengesellschaft in den Räumen des neuen Vereinsheims an der Schüttenrode zur Generalversammlung.
Der 1. Vorsitzende, Klaus Albers, eröffnete um 10.30 Uhr die Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder. Er bat zunächst um eine Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder Paul Veltrup, Alfred Wiemer, Alfred Feldmann, Paul Beike und Karl-Heinz Wolters.
Erfreulicherweise konnten mit Rolf Schneider, Thorsten Przbylla, Christian Poggemann, Daniel Göries, Jürgen Schlief und Harry Ehrenberg 6 neue Mitglieder in die Gesellschaft aufgenommen werden.
Die Kassenprüfer Erich Ortmeier und Erich Heckmann hatten die Kassen- und Inventarprüfung durchgeführt und bescheinigten dem Kassierer Marcel zur Mühlen eine hervorragend geführte Kasse Die Versammlung erteilte die vorgeschlagene Entlastung für Kassierer und Gerätewart einstimmig.
Es folgte die Karnevalsnachlese. Sitzungspräsident Stefan Lüke erklärte, die Gesellschaft sei mit dem Verlauf bestens zufrieden. Die Beteiligung war an allen Tagen hervorragend. Ein absolutes Highlight war wieder mal die närrische Sitzung am Samstagabend. Erfreut nahmen die Westumer zur Kenntnis, dass sie bei den Bewertungen der KGE sowohl als Gesellschaft als auch bei der Prämierung der Karnevalswagen hervorragend abschnitten. Er dankte allen Teilnehmern am Rosenmontagszug, insbesondere dem Wagenbau. Ralf Westers als Mitorganisator des Kinderkarnevals dankte für die tolle Unterstützung. Erstmals konnte der Kinderkarneval im Vereinsheim stattfinden und die Westumer Kids hatten ein tolles Programm auf die Beine gestellt.
Als nächster Tagesordnungspunkt standen nun die Vorstandswahlen auf dem Programm.
In ihren Ämtern einstimmig bestätigt wurden Marcel Schnückler als 2. Vereinigtenvertreter sowie Markus Jaeschke als 1. Gerätewart, der dieses Amt nun schon 12 Jahre ausübt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Michael Bruch als 2. Schriftführer. Er ersetzt Manfred Hölscher, der sich nicht mehr zur Wahl stellte. Als Beisitzer wurden Maik Bothe und Nino Elting für die ausscheidenden Chris Albers und Dirk Balshüsemann gewählt. Sie stellten sich ebenfalls nicht zur Wiederwahl.
Nach den Wahlen stand dann der Punkt Vereinsheim auf der Tagesordnung. Klaus Albers berichtete, dass nun auch die letzten Klagen einiger Nachbarn gegen die Nutzung des Vereinsheims zurückgezogen wurden. Es zeigt sich immer mehr, dass durch das Vereinsheim als neues Zuhause der Westumer Schützengesellschaft das Vereinsleben unheimlich aktiviert wird. Dies gilt es noch zu forcieren. Klaus Albers bat die Mitglieder, weiter für das Vereinsheim zu werben und die noch ausstehenden Arbeiten zu unterstützen.
Das bevorstehende Bundesfest wirft seine Schatten voraus. Die Westumer stellen in diesem Jahr den 25-jährigen Jubelkaiser Stefan Kümpers. Albers appellierte an die Mitglieder, die Gesellschaft gut zu repräsentieren.
Dass Vogelbegucken zu Schützenfest wird erstmalig am Vereinsheim stattfinden. Das Grünholen findet in diesem Jahr zum 38. Mal bei Familie Overkamp am Vennweg statt. Beim Rosenmachen und Kränzen können die Mitglieder den Film schauen, der auf dem Seniorentag gezeigt wurde. Alle weiteren Termine können dem Vereinskalender entnommen werden.
Das Programm zu Schützenfest wird sich etwas ändern. Am Samstagabend wird ein Jubilarsball stattfinden, an dem alle Jubilare gemeinsam feiern. Bis ca. 23.00 Uhr wird Blasmusik erklingen und anschließend wird ein DJ dann für Stimmung sorgen. Am Sonntag findet dann der große Königsball statt. Alle 3 Könige feiern dann an diesem Abend gemeinsam. Am Sonntagabend wird die Band Roaddriver spielen.
Seitens des Seniorenspielmannzugs wurde der Antrag gestellt, einige Instrumente neu anzuschaffen. Der Antrag wurde bewilligt.
Die Internetseite der Westumer wurde neu gestaltet. Für den Aufbau zeigt sich Jörg Erke verantwortlich. Er erhielt für die Gestaltung großen Beifall der anwesenden Mitglieder.
Die Versammlung endete um 12.30 Uhr mit dem Singen des Vereinsliedes.

Offenes Doppelkopfturnier der Westumer Schützengesellschaft

Die Westumer Schützengesellschaft richtet am Karsamstag, 26.03.16 das offene Doppelkopfturnier im Vereinsheim an der Schüttenrode aus. Einlass ist um 17:00 Uhr; Spielbeginn um 18:00 Uhr. Das Startgeld beträgt 8,00 Euro.

Der 1. Sieger erhält  150,00 Euro Preisgeld,  der 2. Sieger 100,00 Euro und der 3. Platz wird mit 50,00 Euro belohnt. Zusätzlich gibt es noch viele Sachpreise zu gewinnen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Teilnahme ab 18 Jahre.

Voranmeldungen nimmt Marcel zur Mühlen, Tel.-Nr. 0171 413 89 02 entgegen. Weiterhin hängt im Vereinsheim eine Liste aus, über der die Anmeldungen ebenfalls erfolgen können. Da schon viele Anmeldungen eingegangen sind, ist eine Voranmeldung unbedingt ratsam.

 

Seniorentag der Westumer ausverkauft

Leider können für den am  am 20.03.16 stattfindenden  Seniorentag der Westumer Schützengesellschaft keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden. Wie bereits berichtet, werden wir auf dieser Veranstaltung einen Film zeigen, der das Vereinsleben unserer Gesellschaft aus den 50er und 60er Jahren zum Inhalt hat. Wegen der großen Nachfrage auch unserer jüngeren Vereinsmitglieder werden wir allerdings einen weiteren Termin bekannt geben, der dann  für alle Mitglieder gilt.

 

Seniorentag der Westumer Schützengesellschaft

Die Westumer Schützengesellschaft lädt die Senioren der Gesellschaft am Sonntag 20.03.2016 zu  einem gemütlichen Nachmittag im Vereinsheim ein. Wir erwarten unsere Gäste gegen 14.30 Uhr. Um ca. 15.00 Uhr wird es zunächst  Kaffee und selbstgebackenen Kuchen geben. Der Kostenbeitrag hierfür beträgt 3,00 €. Ab ca. 16.00 Uhr wartet auf unsere Besucher  dann ein ganz besonderes Highlight. Die Westumer Schützengesellschaft ist im Besitz mehrerer Filme aus den 50er und 60er Jahren. Sie wurden seinerzeit mit einer Super-Acht Kamera ohne Ton gedreht. Wir haben sie nun digitalisiert und uns die Mühe gemacht, sie mit Hilfe von Zeitzeugen mit Kommentaren zu versehen. Der Film, der auf dem Seniorentag zu sehen sein wird, zeigt bemerkenswerte Ausschnitte aus dem Vereinsleben der Jahre 1956 bis 1961.

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens zum 13.03.2016, da schon sehr viele Voranmeldungen eingegangen sind und die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist. Telefonische Anmeldungen ab 18.30 Uhr nehmen entgegen:

Klaus Albers Tel.-Nr.:  02574 983 046

Martin Kamp Tel.-Nr.:  02572 871 85 68

Weiterhin hängt im Vereinsheim eine Liste aus, in der die Anmeldungen erfolgen können.

Dart – Vereinsmeisterschaft der Westumer

Dart – Vereinsmeisterschaft der Westumer

Liebe Westumer, am Samstag,  27.02.16 findet in der Gaststätte Liberty die Vereinsmeisterschaft der Westumer Schützengesellschaft im Dart statt. Wir beginnen um 17.30 Uhr. Es werden die Wettbewerbe „Best Lady“, „High Finish“ und der „Amateurmeister“ ausgespielt.Die jeweiligen Sieger erhalten einen Pokal. Teilnehmen können alle Vereinsmitglieder mit Partner.

Dartturnier