Offenes Doppelkopfturnier unserer Gesellschaft

Am Dienstag, 27.12.16 richtet unsere  Gesellschaft ihr offenes Doppelkopfturnier im Vereinsheim an der Schüttenrode aus. Einlass ist um 17:00 Uhr, Spielbeginn um 18:00 Uhr. Das Startgeld beträgt 8,00 Euro.
Der 1. Sieger erhält  150,00 Euro Preisgeld,  der 2. Sieger 100,00 Euro und der 3. Platz wird mit 50,00 Euro belohnt. Zusätzlich gibt es attraktive Sachpreise zu gewinnen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Teilnahme ab 18 Jahre.
Voranmeldungen nimmt Hans-Georg Wiese unter der Handy-Nr. 0170 436 8959 entgegen.  Weiterhin hängt im Vereinsheim eine Liste aus, über der die Anmeldungen ebenfalls erfolgen können.
Also Leute, nach den anstrengenden Weihnachtstagen ein willkommener Anlass, mal wieder aus dem Haus zu kommen.

 

 

Gründung “Westumer Schützenjugend”

Seit vergangener Woche hat die Westumer Schützengesellschaft eine eigene Jugendabteilung. Im Vereinsheim an der Schüttenrode fand die Gründungsversammlung der Westumer  Schützenjugend statt. Marcel Schnückler und Michel Jürgens führten durch die Versammlung. Die beiden schon erfahrenen Schützenbrüder sind Mitglieder im Juniorenspielmannszug der Westumer und kennen sich demzufolge im Schützenwesen bestens aus. Zunächst wurden grundlegende Dinge besprochen, bevor dann eine eigene Satzung verabschiedet wurde. Im Anschluss wurde dann der Vorstand gewählt. Michel Jürgens wird als erster  Vorsitzender der Schützenjugend in die Annalen der Westumer Schützengesellschaft eingehen. Als Kassierer stellte sich Philipp Thünemann  zur Verfügung und als Schriftführer wird Lukas Hinrichs fungieren. Die drei wurden jeweils einstimmig  gewählt. Zur Unterstützung werden Tim Albers und Marcel Schnückler dem Vorstand als Beisitzer zur Seite stehen. Zum Ende der Versammlung wurde dann das  Vereinslied „In Westum wohl unter den Eichen“ gesungen. Textsicher stimmten die Gründungsmitglieder mit ein. Der Anfang zur Förderung der Jugend in Westum ist also gemacht. Nun gilt es, darauf aufzubauen und noch mehr junge Leute für das Schützenwesen zu begeistern.

2 Tage Weihnachtsmarkt in Westum

Zum ersten Mal wird der Weihnachtsmarkt der Westumer Schützengesellschaft am Vereinsheim an der Schüttenrode stattfinden. Und das gleich an zwei Tagen. Los geht es am kommenden Samstag. Zu 15.oo Uhr lädt die Westumer Schützengesellschaft zum „Westumer Weihnachtsmarkt“ ein. Am Sonntag geht es dann bereits um 14.00 Uhr weiter.

Bei warmen Getränken, weihnachtlicher Blasmusik und tollem Kinder-Programm lässt es sich sehr gut auf die Weihnachtszeit einstimmen. Außerdem wird es Leckereien vom Grill, Waffeln, gebratene Champions sowie Spezialiten wie Wurstebrot und Leberbrot und selbstgemachten Reibekuchen geben. Die Westumer haben ihr Angebot gegenüber den Vorjahren noch eiweitert. An beiden Tagen wird selbstgebackener Kuchen an der reich gedeckten Kaffeetafel angeboten.
Für die kleinen Gäste warten ein Glücksrad sowie viele weitere Spiele. Wie in jedem Jahr, kann auch wieder Stockbrot gebacken werden. Der Höhepunkt am Samstag wird dann der Besuch des Nikolaus sein, der gegen 17.00 Uhr erwartet wird. Selbstverständlich hat er für jedes Kind eine Überraschung dabei.
Die Westumer bieten auch in diesem Jahr wieder ihren Weihnachtsbaum-Liefer-Service an. Auf Wunsch werden die Weihnachtsbäume, die auf dem Weihnachtsmarkt gekauft werden, unentgeltlich nach Hause geliefert.

 

Kartenabholung Silvester

Wir möchten darauf hinweisen, dass die vorbestellten Karten für die Silvesterparty 2016 am Sonntag, 30.10.16 von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr  im Vereinsheim an der Schüttenrode abgeholt werden können. Falls keine Möglichkeit besteht, die Karten zu diesem Termin abzuholen, könnt ihr euch mit Marcel zur Mühlen unter der Nummer 0171 413 89 02 in Verbindung setzen, um einen Abholtermin zu vereinbaren.

2. Seniorentag der Westumer Schützengesellschaft

Im Frühjahr dieses Jahres fand der erste Seniorentag der Westumer Schützengesellschaft im Jahre 2016 statt. Die über 100 Gäste verlebten einen wunderschönen Nachmittag im Vereinsheim der Westumer Schützengesellschaft.  Höhepunkte waren die reich gedeckte Kuchentafel sowie ein Film, der das Vereinsleben der Gesellschaft aus den fünfziger und sechziger Jahren zeigte. Wehmütige Erinnerungen wurden wach. Die Emsdettener Volkszeitung schrieb in ihrer Nachberichterstattung von einem Tag der Emotionen.

Nun lädt die Gesellschaft ihre älteren Mitglieder zum zweiten Seniorentag in diesem Jahr ein. Am Sonntag, 25.09. erwarten wir unsere Gäste zu 14.30 Uhr. Es wird zunächst, wie beim letzten Seniorennachmittag, wieder Kaffee und selbstgebackenen Kuchen sowie leckere Schnittchen geben. Der Kostenbeitrag hierfür beträgt 4,50 €. Die Getränke, die am Nachmittag ausgeschenkt werden, werden zu den üblichen Preisen abgerechnet.

Ab ca. 16.00 Uhr erwartet die Besucher  dann die Fortsetzung des Films, der beim letzten Treffen alle Teilnehmer so begeisterte. Nach Beendigung der Filmvorführung bleibt dann noch genügend Zeit, in gemütlicher Runde bei einem Gläschen zusammenzusitzen und Erinnerungen auszutauschen.

Wir bitten dringendst um rechtzeitige Anmeldung, da bereits jetzt sehr viele Anfragen  vorliegen und die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist. Selbstverständlich sind auch die Witwen unserer verstorbenen Mitglieder wieder herzlich eingeladen. Zu beachten ist, dass wir diesmal allerdings keine gesonderten Einladungen verschicken.

Anmeldungen nehmen entgegen:

Klaus Albers Tel.-Nr.: 02574 98 30 46 (Saerbeck)
Martin Kamp Tel.-Nr.:02572 87 18 568

Im Vereinsheim hängt wieder eine Liste aus, in der die Anmeldungen erfolgen können.

 

Ständchen für 65-jährigen Jubelkönig Herbert Gehling

Am vergangenen Wochenende feierte die Westumer Schützengesellschaft ein rundum gelungenes Schützenfest. Am Samstagabend ehrte die Gesellschaft sieben der acht Königsjubilare auf dem großen Jubilarsball.
Nicht teilnehmen konnte aus gesundheitlichen Gründen der älteste Königsjubilar, Herbert Gehling, der vor sage und schreibe 65 Jahren die Würde des Sternkönigs errang.

Jubilare 2016 Herbert GehlingDie Ehrung wurde am Sonntagmorgen nachgeholt. Die Westumer ließen es sich nicht nehmen, Herbert ein Ständchen zu bringen und ihn zu seinem Ehrentag zu gratulieren. Alle Jubilare und eine Abordnung des Vorstands ließen den Jubilar hochleben und der 1. Vorsitzende, Klaus Albers, überreichte dem Jubilar die Ehrenplakette und seiner Ehefrau Mariechen einen Strauß Blumen.
Bei einigen Bierchen wurde gemeinsam mit der Familie und den Nachbarn auf das Jubelpaar angestoßen und so manche Anekdote aus vergangen Schützenfesttagen wurde zum Besten gegeben. Bevor sich die Abordnung der Westumer Schützengesellschaft wieder auf dem Weg zum Frühschoppen machte, wurde dann das alte, traditionelle Westumer Schützenlied „Solche Burschen, wie wir sind“ angestimmt.

Schützenfestvorbereitungen in Westum

In Westum laufen die Vorbereitungen auf das große Fest bereits auf Hochtouren. Am Montag und Dienstag wurden bereits die Straßenzüge am Zelt sowie der Schützenplatz unter den Eichen mit Wimpel geschmückt. Am Mittwoch wird Grün geholt und am Donnerstag werden die Kränze geflochten und Rosen gemacht.
Aber auch im Vorfeld wurde schon kräftig gefeiert. Am 25.06. stand das vom Juniorenspielmannszug organisierte Familienfest auf dem Programm. Geplant war es, die Spiele und Aktivitäten vor dem Vereinsheim durchzuführen. Allerdings meinte der Wettergott es nicht so gut mit den Westumern. So wurde kurzerhand umdisponiert und die Spiele sowie die Kuchentheke im Vereinsheim aufgebaut. Eine große Tombola mit tollen Preisen rundete das Fest ab. Höhepunkt war natürlich das Schießen mit einer Armbrust um die Würde des Kinderkönigs. Unsere neue Kinderkönigin heißt Janna Feld. Sie nahm Florian Urs Benker zu ihrem König.

Kinderkönigspaar 2016: Janna Feld und Florian Urs Benker
Kinderkönigspaar 2016:
Janna Feld und
Florian Urs Benker

Am vergangenen Samstag fand dann das „Vuogel bekieken“ statt. Erfreut waren die Westumer über die große Anzahl Gäste, die sich im und am Vereinsheim eingefunden hatten. Nachdem sich  das Geschehen zunächst auf dem Vorplatz abspielte, füllte sich der Innenraum dann mit Beginn der Fußballübertragung. In der Halbzeit wurden dann Vogel und Stern getauft.  Welch ein Jubel nach dem entscheidenden Elfmeter. Bei bester Stimmung wurde danach weitergefeiert.

DSCN1039 DSCN1101
Diese beiden Veranstaltungen zeigen einmal mehr, wie wertvoll das Vereinsheim binnen kurzer Zeit für die Gesellschaft geworden ist und zukünftig sein wird.

 

Vogel begucken der Westumer

Am kommenden  Samstag, 02.07.16 läutet unsere Westumer Schützengesellschaft die heiße Phase zu Schützenfest ein.
Um 19.00 Uhr heißt es für die Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins Antreten zum “Vuegel bekieken” am Vereinsheim.

Beide Spielmannszüge werden für die musikalische Unterhaltung sorgen. Für das leibliche Wohl in fester und flüssiger Form ist natürlich gesorgt. Freuen würden wir uns, auch die Nachbarn rund um das Vereinsheim begrüßen zu dürfen.
Selbstverständlich bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, das Viertelfinalspiel der deutschen Mannschaft gegen Italien auf einer Großbildleinwand zu verfolgen.

Offenes Doppelkopfturnier der Westumer Schützengesellschaft

Die Westumer Schützengesellschaft richtet am Karsamstag, 26.03.16 das offene Doppelkopfturnier im Vereinsheim an der Schüttenrode aus. Einlass ist um 17:00 Uhr; Spielbeginn um 18:00 Uhr. Das Startgeld beträgt 8,00 Euro.

Der 1. Sieger erhält  150,00 Euro Preisgeld,  der 2. Sieger 100,00 Euro und der 3. Platz wird mit 50,00 Euro belohnt. Zusätzlich gibt es noch viele Sachpreise zu gewinnen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Teilnahme ab 18 Jahre.

Voranmeldungen nimmt Marcel zur Mühlen, Tel.-Nr. 0171 413 89 02 entgegen. Weiterhin hängt im Vereinsheim eine Liste aus, über der die Anmeldungen ebenfalls erfolgen können. Da schon viele Anmeldungen eingegangen sind, ist eine Voranmeldung unbedingt ratsam.

 

Seniorentag der Westumer ausverkauft

Leider können für den am  am 20.03.16 stattfindenden  Seniorentag der Westumer Schützengesellschaft keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden. Wie bereits berichtet, werden wir auf dieser Veranstaltung einen Film zeigen, der das Vereinsleben unserer Gesellschaft aus den 50er und 60er Jahren zum Inhalt hat. Wegen der großen Nachfrage auch unserer jüngeren Vereinsmitglieder werden wir allerdings einen weiteren Termin bekannt geben, der dann  für alle Mitglieder gilt.