Doppelkopfturnier der Westumer Schützengesellschaft

Am Karsamstag fand das offene Oster-Doppelkopfturnier unserer Schützengesellschaft im Vereinsheim an der Schüttenrode statt.
Erfreut waren die Organisatoren über die gute Beteiligung. Insgesamt 44 Teilnehmer durfte unser 1. Vorsitzende, Klaus Albers, begrüßen. An insgesamt 11 Tischen zu je 4 Spielern wurden die Karten gedroschen. Für das leigliche Wohl war selbstverständlich gesorgt. So gab es während der Spiele oder in den Pausen das ein oder andere Bierchen sowie Kleinigkeiten gegen den Hunger.
Nach spannendem Turnierverlauf belegte Manfred Rösner mit 70 Punkten den 1. Platz.  Er durfte sich über ein Preisgeld von 150,00 Euro freuen. Den zweiten Platz mit 54 Punkten sicherte sich Norbert Kamp vor Werner Schulte, der mit 43 Punkten einen  hervorragenden 3. Platz belegte. Norbert Kamp erhielt als Zweitplatzierter 100,00 Euro  und Werner Schulte 50,00 Euro Preisgeld. Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten die 3 Erstplatzierten dann jeweils einen von der Westumer Schützengesellschaft gestifteten Wanderpokal.
Klaus Albers gratulierte den Gewinnern und wies schon mal auf das nächste Doppelkopfturnier der Westumer Schützengesellschaft, das am 27.12.17 im Vereinsheim stattfinden wird, hin. Weiterhin erklärte er, dass die  Doppelkopfturniere zu Ostern und zwischen Weihnachten und Neujahr  als feste Termine im Vereinskalender der Westumer Schützengesellschaft aufgenommen werden. Die genauen Termine werden vorher bekannt gegeben. Austragungsort wird das Vereinsheim an der Schüttenrode sein.


Dieser Beitrag wurde unter Vorstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.